Zu Mario-Alberto Bauér

Mario Bauer, 2007 Herkunft : Deutsch-Brasilianer, geboren in São Paulo / Brasilien, Jahrgang 1960.

Ausbildung : Ausgebildeter Logistik-Kaufmann, IHK geprüfter Ausbilder, staatlich geprüfter Übersetzer, 23 Jahre journalistische Berufspraxis.

Fremdsprachen : Einwandfreie Kommunikation in Schrift und Sprache in Englisch und Portugiesisch, sowie Konversations-Grundkenntnisse in Französisch, Italienisch und Spanisch.

Werdegang im internationalen Motorsport :

Rennfahrer (1980 – 1989) Formel Ford 1600 & 2000, Formel 3 und Tourenwagen. Größter Erfolg: Deutscher Meister der Formel Ford-1600 auf Royale im Jahre 1981, 2. Platz bei F3-Debüt 1985, erster deutscher Meistertitel und erster Podestplatz eines Brasilianers in der deutschen F3.

Mario Bauer, Martini F3, Hockenheim 1985

Teamchef (1984 – 1986) 3 Saisons mit Alfano Motorsport (FF-2000 / Tourenwagen), für Vorbereitung, Reglementsfragen, Logistik, Teamkoordination sowie Gästebetreuung anläßlich der Test- und Renneinsätze verantwortlich.

Instruktor (1986 – 1988) 3 Jahre nebenberuflicher Instruktor verschiedener Rennfahrer- und Fahrtrainingslehrgänge, Unterweisung von Neulingen im Fahren mit einsitzigen Rennwagen (FF-2000).

Fahrtests (1986 – 1990) 5 Jahre freiberuflicher Testfahrer für zahlreiche Fachzeitschriften weltweit. Erprobung von Renn- und Rallyefahrzeugen, Auswertung von Testdaten und Fahreindrücken. .

Mario Bauer, McLaren F1, Woking 1995

Promoter (1986 – 1996) Gelegentliche Organisation und Ausrichtung diverser Events, z.B. Messeauftritte (IAA) für die Firmen Malba-Design, Famoso Racing Equipment und Columbia Parcar, Siegerehrung und Saisonabschlußfeier in Wiesbaden der Deutschen Formel 3-Meisterschaft, sowie Sponsoringpräsentation und Pressetermin für Max Wilson und Sponsor Petrobras in Brasilien.

Journalismus (1993 – 2008) Die erfolgreiche Rennfahrerkarriere (Deutscher Meister 1981) endete 1986 mangels Sponsoren, danach Autor, Auslandskorrespondent und Kolumnist, schrieb in einem Jahrzehnt F1-Berichterstattung u.a. für prominente deutschsprachige Medien wie Auto-Bild, Bunte Illustrierte, Die Wirtschaftswoche, Kölner Express, Motorsport Aktuell, Sport-Bild und Automobil Revue Insiderstories aus der Formel 1-Szene. Daraus resultierte das limitierte Großformat-Jahrbuch “Grand Prix Insider”. Zuletzt als Chefreporter von Motorsport Aktuell bei der Motor Presse Schweiz angestellt.

Mario Bauer & Max Wilson, Williams-Test, Barcelona 1999

Fahrerberater (1995 – 1999) Persönlicher Berater für Karriereplanung, Medienarbeit und Sponsorenbetreuung der Rennfahrer Marco Campos, Max Wilson, Rodrigo Trevisan, André Nicastro und Wolf Henzler. Erfahrung im Eventmanagement, Sponsorenakquisition, Ausarbeitung von Marketingkonzepten und Vertragsentwürfen.

Fachkommentar TV (1997 – 1999) Mehrsprachiger Motorsportkommentar bei Eurosport-TV in über 200 Motorsportsendungen. Routiniert in Live-Kommentar, Voice-Overs, Interviews, Außenreportagen mit mobiler Kamera-Crew und Live-Präsentation vor Publikum. Gelegentliche Synchronübersetzungen von vorproduzierten Beiträgen in den vorgenannten Sprachen. Dank der Rennfahrerkarriere versiert in technischen Fragen, gutes Auge für Rennsituationen, deren Ursachen und Wirkung auf den Rennverlauf. Exzellente Kontakte innerhalb des Fahrerlagers, maßgebend wenn Klärung von Gerüchten und Vorkommnisse auf und neben der Strecke vonnöten sind. Zu guter letzt: Dank Fremdsprachbegabung und Recherchelust garantiert 1A Aussprache von exotischen Namen. Ein echter Bonus in der deutschen Sportberichterstattung…!

Marcus Grönholm & Mario Bauer, 2003

Sprecher / Moderator (1998 – 1999) Leitung von Incentivetours, mehrsprachige Event-Moderation (Pressekonferenz, Product-Launch, etc.), von Präsentationen auf Fachmessen bis hin zur Gala vor einem internationalen Publikum von 1500 geladenen VIPs.

Produzent TV (1998 – 1999) Produktion von TV-Beiträgen in einstündigem Sendeformat und Firmenvideos samt Planung/Buchung, Pre-edit, Clip- und Musikauswahl, Cutaufsicht, Scripterstellung, Dokumentation.

Medienberater (1999-2008) Die Routine mit Redaktionsabläufen bei Printmedien Videoproduktionsfirmen sowie Fernsehanstalten und die Erfahrung mit dem Aufbau von virtüllen Redaktionsteams führte von 1999 an zur beratenden Tätigkeit für mehrsprachige Produktionen im Audio-, Video und New Media-Bereich.

U.a. von Formula One Management Ltd. innerhalb der Digital-TV-Produktion der Formel 1-WM 2002 mit der Angleichung des Mehr-Kanal-Formats in den diversen Sprachen beauftragt.

Mario Bauer & Bernie Ecclestone, 2007

Erfahrungsschatz im New Media-Bereich reicht von IT-Plattformen über Design und Strukturierung einer Reihe von Homepages und deren Erweiterung auf mehrsprachige, globale Formate, darunter Formula1.com, HondaF1.com, MarcSurer.com, Redein.com.br, Valtra.com und zwei derzeit noch vertrauliche Projekte. Bis Ende September Leiter der Online Projekte bei der Motor Presse Schweiz.

Seit Mai 2009 Chefredakteur und Herausgeber von P1Mag-ezine, dem ersten wöchentlichen Motorsport e-Papers in deutscher Sprache. Im Juni 2010 erfolgt der Launch von P1Mag-ezine in englischer Sprache, fortan wird jede wöchentliche Ausgabe, die bisweilen über 100 Seiten umfassen, in beiden Sprachen veröffentlicht. Ein Novum in der Welt der Motorsport-Berichterstattung.

Advertisements