FIA F1 – Erbarmen, die Hessen starten aus Reihe 1

Nico Rosberg holte im Qualifying für den Grand Prix von Bahrain die bereits zweite Pole Position in Folge für Mercedes AMG nach Lewis Hamiltons Bestzeit in China. Titelverteidiger Sebastian Vettel wird den Grand Prix von Bahrain in seinem Red Bull neben dem Wiesbadener in Angriff nehmen.


Titelanwärter Fernando Alonso bekommt in der zweiten Startreihe Gesellschaft von Teamkollege Felipe Massa. Der allerdings landete nur deshalb in der zweiten Startreihe, weil Hamilton wegen Getriebewechsel fünf Startplätz einbüßte und Mark Webber zwei Startplätze als Strafe für die Kollision mit Jean-Eric Vergne zurückversetzt wurde.

Adrian Sutil unterlag für einmal Force India-Teamkollege Paul di Resta, die beiden werden die dritte Startreihe einnehmen. Nur auf P8 Kimi Räikkönen, der am Freitag noch Tagesschnellster gewesen war, neben Webber. In Startreihe 5 dann Hamilton und Jenson Button, der erst gar nicht eine gezeitete Runde gefahren hatte.

 

Advertisements