#ILMC – Peugeot ledert Audi ab


Das Peugeot-Werksteam dominierte das 6-Stunden-Rennen von Imola, das Bourdais / Davidson vor den Teamkollegen Montagny / Sarrazin sowie den beiden Audi R18 TDI mit Bernhard / Fässler und Kristensen / McNish gewannen.

Die LMP2-Wertung gewannen Ojjeh / Lombard / Kimber-Smith im Greaves Motorsport Zytek Z11SN-Nissan, während AF Corse in der LM GTE Pro-Klasse Ferrari einen Doppelsieg mit Melo / Vilander vor Fisichella / Bruni bescherte. Der Klassensieg bei den Amateuren ging an IMSA Performance mit Armindo / Narac auf dem oberten Treppchen.

Advertisements