Das Wochenende im Überblick


– Jamie McMurray schiebt Kurt Busch beim Budweiser Shootout Samstagnacht im Daytona International Speedway über die Ziellinie an, wodurch der Penske-Fahrer im Dodge Charger unerwartet siegt. Der im Bild zweitplatzierte Denny Hamlin wurde wegen Überfahrens der inneren gelben Linie nachträglich bestraft, so dass McMurray Zweiter wurde vor Ryan Newman;

– Jules Bianchi und Stefano Coletti gewannen jeweils die beiden Läufe beim Auftakt der GP2 Asia Series im Yas Marina Circuit. Bianchi lief zwar auf P4 im Sprintrennen ein, wurde aber wegen Überholens unter gelber Flagge auf P8 zurück versetzt. Dennoch führt der Franzose mit 12 Zählern die Wertung an;

– Der 16-jährige Mitch Evans siegte beim Grand Prix von Neuseeland und ist damit der jüngste Fahrer, der je einen von FIA anerkannten Grand Prix gewann. Der junge Neuseeländer gewann auch die TRS International Trophy und ist auf dem besten Wege seinen Meistertitel in der Toyota Racing Series erfolgreich zu verteidigen;

– Wie schon im Vorjahr hatte Mikko Hirvonen bei der Rallye Schweden einen Traumstart in die Rallye-WM. Neben dem Sieg des Finnen konnte Ford beim Einstand der neuen Generation der World Rally Cars einen Dreifachsieg des Fiesta RS WRC feiern;

– Jamie Whincup siegte bei seinem 100. V8 Supercar-Start beim Auftaktrennen im Yas Marina Circuit, während sich der amtierende Meister James Courtney bei seinem neuen Arbeitgeber Holden Racing Team mit Sieg in Rennen 2 gut einführte;

– Veteran Bobby Gerhart gewinnt das Auftaktrennen der ARCA Racing Series im Daytona International Speedway zum siebten Mal und schreibt ein wichtiges Kapitel in der 59-jährigen Geschichte der ARCA.

– Dale Earnhardt Jr. holte die Pole Position für das am kommenden Sonntag stattfindende Daytona 500 knapp vor Hendrick Motorsports Teamkollege Jeff Gordon. Earnhardt wird daher auch am Donnerstag beim ersten der beiden Gatorade Duel 150 Quali-Rennen aus der Pole starten, Gordon wird das Feld im zweiten Duel-Rennen ins Rennen führen. Die Reihenfolge in diesen beiden Rennen werden die Start-Positionen ab der 2. Startreihe für das Daytona 500 bestimmen.

– Was wurde in den vergangenen Tagen von den Formel 1-Testfahrten in Jerez getwittert, gepostet und gemeldet. Felipe Massa, Michael Schumacher, Kubica-Ersatz Nick Heidfeld und zu guter Letzt Rubens Barrichello wurden als Schnellste gefeiert. Dem geschätzten Leser dieses Blogs wird aufgefallen sein, dass wir mit derartigen Oberflächlichkeiten nicht wetteifern. Stattdessen werden wir in Ausgabe 3 von P1Mag die Hintergründe beleuchten und versuchen zu erörtern, wo die Teams wirklich mit dem jeweiligen Entwicklungsstand ihrer jeweiligen neuen Autos stehen. Plus natürlich der Rennberichterstattung von allen o.g. Veranstaltung und noch so einiges mehr.

Also: Ausgabe 3 am Mittwoch nicht verpassen!

Advertisements