P1Mag stellt Version 2011 vor

Nun, nun können auch wir nachvollziehen, wie F1-Teams dreinschauen, wenn den ganzen Winter an einem neuen Modell geschraubt wurde … und dann bleibt die Neuerscheinung nach ein paar Runden mit einem unerwarteten Defekt liegen…

Ähnlich erging es uns mit einigen Bereichen unseres neuen Layouts in der Version 2011. Man könnte es mit dem Kollaps des Hydrauliksystems eines neuen Formel 1-Rennwagens vergleichen…. Letztlich haben wir die Probleme erkannt und das meiste davon beheben können. Leider auf Kosten des Erscheinungstermins unserer ersten Ausgabe des Jahres.

Dennoch, die Lektüre lohnt sich. Wir erinnern an Ignazio Giunti, berichten von der Monte und aus Daytona und von Monoposto-Serien aus Neuseeland und Südamerika. Einfach die Titelseiten Miniatur rechts anklicken zum KOSTENLOSEN Download von Ausgabe 1/2011. Natürlich mit ausführlichen TV-Programm.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Advertisements