Ganassi-Doppelsieg in Daytona


In einem hektischen Finale holt Chip Ganassi Racing with Felix Sabates einen Doppelsieg beim 24-Stunden-Rennen von Daytona mit Joey Hand / Scott Pruett / Graham Rahal / Memo Rojas in Front, nach 720 Runden gerade mal 2.070 Sekunden vor dem BMW Riley der Teamkollegen Scott Dixon / Dario Franchitti / Jamie McMurray / Juan Pablo Montoya. Joao Barbosa / Terry Borcheller / Christian Fittipaldi / J.C. France / Max Papis wurden Dritte, gerade mal 256 Tausendstel einer Sekunde zurück im Action Express Racing Porsche Riley. Die Ex-F1-Piloten Mark Blundell und Martin Brundle liefen eine Runde zurück auf P4 ein. Steven Bertheau / Brendan Gaughan / Wolf Henzler / Andy Lally / Spencer Pumpelly holten den GT-Klassensieg mit dem TRG Porsche GT3. Ein ausführlicher Bericht über die 24h Daytona folgt in der ersten Ausgabe des Jahres von P1Mag, erscheint am Mittwochabend.

Advertisements