Kennen Sie Alan Brown?

Alan Brown 20/1/2004, Alan Everest Brown stirbt.

Alan Brown spielt in der Geschichte der Cooper Car Company eine Rolle, den er war der erste Fahrer, der der kleinen englischen Rennwagenschmiede WM-Punkte in der Formel 1 einfuhr. So geschehen beim Grand Prix der Schweiz 1952 in Bremgarten, wo er am Steuer eines Cooper-Bristol Formel 2 Rennwagens Fünfter wurde. Später nahm Brown den Job als Testfahrer bie Vanwall an und debütierte deren ersten F1-Renner bei der International Trophy 1954. Ein paar Jahre später gründete er das Alan Brown Formel 2-Team, junge Talente wie Ken Tyrrell, Masten Gregory und Bruce McLaren griffen dort ins Steuer. Brown kaufte dann Connaught Cars auf und betrieb eine kleine Manufaktur, deren Hauptprodukt der Connaught C-Type war. Er investierte danach auch in das F1-Projekt von Emeryson Cars, doch nach Meinungsverschiedenheiten hatte Brown von der F1- Szene die Nase voll und zog sich aus dem Sport zurück.

Geboren: 20. November 1919, Malton, England;
Verstorben: 20. January 2004, Cranleigh, England, im Alter von 84 Jahren.

Advertisements