In Gedenken an Markus Höttinger

Markus Höttinger, BMW 320 Turbo, Avus 1978

Schnellebige Zeiten, in denen wir heute Leben. Am 13. April in 1980 starb in Hockenheim Markus Höttinger in einem Unfall, der ein Abziehbild von Henry Surtees fatalem Unfall 2009 in Brands Hatch glich. Der Österreicher, oben in einem Gruppe 5-BMW 320i abgebildet, mit dem er 1978 auf Anhieb drei Rennen zur seligen Deutschen Rennsport Meisterschaft gewann, ist leider – 30 Jahre nach seinem tragischen Tod – sogar bei der heimischen Presse in Vergessenheit geraten.

Nicht bei uns! P1Mag erinnert an das 23-jährige Talent aus Niederösterreich in der Ausgabe Nummer 11. Zum Download HIER anklicken.

Advertisements